Aktuelle Probleme Datenbereitstellung eBay-API-Server

Seit Anfang August traten und treten bei der Kommunikation zwischen BayOrganizer und dem eBay-API-Server verschiedenen Problemen auf. Teilweise sind nur einzelne Nutzer, teilweise alle Nutzer betroffen. Manche Probleme treten nur zeitweise auf.

Ursache sind nach aktuellen Erkenntnissen Fehler oder unangekündigte/undokumentierte Änderungen der eBay-API.

Sofern möglich wird versucht, die Probleme durch Änderungen zu umgehen. Dies ist aber nicht in allen Fällen möglich, denn wenn z.B. bestimmte Daten vom eBay-API-Server nicht oder nicht korrekt bereitgestellt werden, kann man seitens der BayOrganizer-Programmierung daran leider nichts ändern. Hier muss man hoffen, dass der Fehler seitens eBay möglichst schnell abgestellt wird.

Folgende Probleme traten/treten auf:

  1. Status "Versandt" sowie die Sendungsnummer werden nicht in den BayOrganizer übertragen

    Ab BayOrganizer 13.10 gibt es unter dem Menüpunkt "Extras/Einstellungen", Bereich "Accounts/eBay" die Einstellung "Start des Einlesezeitraums x Minute(n) früher". In vielen Fällen kann mit dieser Einstellung das Problem behoben oder minimiert werden. Nährere Details finden Sie in der Hilfe und dem PDF-Handbuch von BayOrganizer.

  2. Fehlercode 21919444 - EBAY Error : Duplicate request, seller has already marked paid

    Seit Anfang August traten beim Übertragen des Zahlungsstatus/Versandstatus die Fehlermeldungen "Fehlercode 21919444 - EBAY Error : Duplicate request, seller has already marked paid" und "Fehlercode 37 - EBAY Error : Input data is invalid" auf.

    Es ist unklar, ob es sich hierbei um eine geplante Änderung oder ein Fehler von eBay handelt. Weder wurde von einem Fehler berichtet noch wurden Änderungen kommuniziert.

    Durch Anpassungen am BayOrganizer ab Version 13.10 konnte dieses Problem allerdings umgangen werden.

  3. Fehlermeldung "TeBayT_int is Null." beim Einlesen von Verkäufen

    Die Ursache dieses Fehlers war, dass unvollständige/fehlerhafte Daten vom eBay-Server geliefert wurden.

    Das Problem scheint seit ca. 15.09.2023 gelöst.

  4. Es werden keine neuen Verkäufe eingelesen

    Dieses Problem trat in verschiedenen Varianten auf. Eine davon hängt mit Problem 3 (siehe Oben) zusammen, eine weitere hat mit Verzögerungen der eBay-API-Datenauslieferungn zu tun und eine weitere Ursache konnte nicht geklärt werden.

    Der Problemvariante "Verzögerte Datenauslieferung" wurde mit Funktionserweiterungen in BayOrganizer 13.10 begegnet. Siehe auch FAQ-Artikel Es werden nicht alle Verkäufe/Käufe eingelesen.

  5. Telefonnummern von Käufern werden nicht oder nicht immer eingelesen

    Hier ist zu beachten, dass schon viele Jahre für einige Verkäufe keine Telefonnummern ausgeliefert wurde. Details dazu finden Sie im Kapitel Einschränkungen/Besonderheiten in der Hilfe und dem PDF-Handbuch von BayOrganizer. Leider scheint das aktuelle Problem auch Verkäufe zu betreffen, für die bisher die Telefonnummer eingelesen wurde.

  6. Fehlende Versandkosten für Verkäufe

    Dieses Problem wurde am 18.09.2023 von nur einem Nutzer gemeldet und dürfte deshalb ein Einzelfall gewesen sein.

  7. Es werden uralte Verkäufe (aus 2020 oder 2021) eingelesen und Fehlercode 17420 - EBAY Error : Es liegt keine Artikelnummer vor.

    Obwohl BayOrganizer bei eBay nur Verkäufe seit dem letzten Einlesevorgang abruft, liefert die eBay-API bei einigen Nutzern seit Mitte Oktober 2023 neben den neuen Verkäufen vereinzelt auch Verkäufe an den BayOrganizer, die mehrere Jahre alt sind. Dies führt dann zum Fehler "Fehlercode 17420 - EBAY Error : Es liegt keine Artikelnummer vor.".

    BayOrganizer ab Version 13.20 wurde so angepasst, dass er solche von eBay fälschlicherweise übertragene Uralt-Verkäufe (>6 Monate) ignoriert.

 Bei neuen Entwicklungen werde ich auf dieser Seite informieren.

Erstellt am 06.09.2023, Aktualisiert am 07.11.2023